Tauchregel 3
Tauche nicht mit Schwimmbrille oder Ohrpfropfen — eine falsche Ausrüstung ist gefährlich.

Rettungsdienste

Die SLRG bezweckt die Verhütung von Unfällen und die Rettung von Menschenleben bei Unfällen und Katastrophen, insbesondere aus stehenden und fliessenden Gewässern. Die SLRG Sektion Lachen ist bei verschiedenen Anlässen am, im oder auf dem Wasser für den Rettungsdienst zuständig. Hierfür arbeiten wir mit anderen Sektionen und dem Seerettungsdienst Hand in Hand zusammen, um die maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Wir sind im Sommer an den schönen Wochenenden und Feiertagen in der Badi Lachen als Badewache tätig und sorgen so mit zwei ausgebildeten Rettungsschwimmern für die Wassersicherheit, als zusätzliche Untersützung für den Bademeister.

In der übrigen Zeit (und ausserhalb der Schulferien), ist ein Rettungsschwimmer im Hallenbad in Lachen im Einsatz, wo er nebst der Sicherheit der Schwimmer auch für die Kasse und die Sauberkeit zuständig ist.

Zusätzlich sorgen wir an folgenden Anlässen für die Wassersicherheit:


Rettungsdienst an deinem Anlass

Du benötigst einen Rettungsdienst für einen Anlass am, im oder auf dem Wasser? Wir beraten dich gerne in Sicherheitsfragen und ob und wie viele Rettungsschwimmer gesetzlich überhaupt nötig sind.

Du kannst jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.